Konzept- und Organisationsentwicklung

Die Bedeutung der Überprüfung und Weiterentwicklung der konzeptionellen Grundlagen sozialer Arbeit wächst angesichts sich permanent verändernder Strukturen und Rahmenbedingungen. Mit den Erneuerungs- und Weiterentwicklungsprozessen sind zumeist auch Organisationsfragen und die Neugestaltung konkreter Arbeitsabläufe verbunden. Insofern führen konzeptionelle Veränderungen häufig auch zu Weiterentwicklungen in organisatorischer Hinsicht. Trotz ihrer Bedeutung können die erforderlichen konzeptionellen Arbeiten oft "nur nebenbei" mit erledigt werden und/oder es fehlen Ressourcen und Know-how.

Wir bieten sozialen Institutionen (kommunalen Körperschaften / freien Trägern) Unterstützung bei der Erstellung von Fachkonzeptionen, der Innovation von Organisationen sowie der Gestaltung von Arbeitsabläufen an. Die Mitglieder unseres Teams verfügen über mehrjährige Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Projekten zur Erarbeitung und Weiterentwicklung fundierter konzeptioneller Grundlagen sowie in der Umsetzungsplanung, -beratung und -begleitung in den Feldern sozialer Arbeit.

Wir orientieren uns stets an den unmittelbaren Aufgabenstellungen, arbeiten problemzentriert und ergebnisorientiert und realisieren integrierte Problemlösungen. Wir organisieren Konzept- und Organisationsentwicklungsprozesse zumeist in Form von Projektgruppenarbeit, wobei eine möglichst breite Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den zielorientierten Veränderungsprozessen angestrebt wird.